TRiCERA ART zeigt 17,515 Kunstwerke von jungen Künstlern aus über 80 Ländern. In unserer Online-Galerie finden Sie eine große Auswahl an zeitgenössischer Kunst, darunter Gemälde, Fotografien, Skulpturen und mehr. Täglich kommen neue Kunstwerke hinzu, die Echtheit aller Kunstwerke ist garantiert und ein kostenloser weltweiter Versand ist möglich.

Pia Andersen

Denmark

Folgen Sie und informieren Sie sich über
neue Kunstwerke dieses Künstlers

Diesen Künstler vorstellen?

Profil

Konzept
"Ich male so, wie ich die Natur interpretiere und schaffe damit eine neue Natur, eine eigene, persönliche Oberfläche der Natur.

Natur ist nicht nur Felder, Wälder und Seen. Man findet die Natur in unzähligen Variationen und Formen.

Meine Inspiration kommt aus den Ländern, die ich besucht habe, den Bergen, die ich bestiegen habe, dem Licht, das in einem bestimmten Moment auf eine bestimmte Weise scheint.

"Die Landschaft" ist seit Mitte der 90er Jahre auf die eine oder andere Weise in meiner Malerei präsent.
"Das Licht" war schon immer von großem Interesse. Ich arbeitete und arbeite mit dem Licht in der Oberfläche, in den Schichten und in den Themen.

Die Art, wie ich die Ölfarbe auftrage, erlaubt es mir, das Licht zu manipulieren. Ich schaffe eine unebene Oberfläche, um das fertige trockene Gemälde mit Licht und Schatten spielen zu lassen.
Die Schichten im Gemälde erlauben es mir, eine Farbe vom Dunklen zum Hellen oder umgekehrt zu konstruieren und das Licht des Gemäldes auf ganz physische Weise zu lenken.

Ich arbeite intuitiv mit den Eindrücken aus meinem täglichen Leben, der Kunst, die ich gesehen habe, den Reisen, die ich gemacht habe und der Natur, die ich erlebt habe.

Wenn ich das Gerüst eines Gemäldes aufgebaut habe, füge ich eine Farbe hinzu. Diese Farbe treibt die Komposition voran und fordert nicht nur, sondern definiert die nächste Farbe.
Hier beginnt der Dialog mit dem Bild.

Man muss es wagen, ohne zu wissen, wann oder wo es endet, loslassen und in einer Bewegung lenken.

Das Atelier ist ein Labor der visuellen Alchemie
Farbe ist nicht nur das, was das Auge registriert; es ist die Erinnerung an die Farbe.

Eine Farbe wird durch das Verschwinden einer anderen geboren, wie wenn sich die Sonne bewegt oder ein Blatt umgedreht wird.

So wie die Farbe relativ ist, geboren durch ihre Nachbarn, so ist auch die Wahrnehmung relativ, abhängig von dem Wissen, der Geschichte und der Situation des Betrachters.

Die Malerei ist mein Versuch, bewusst und unbewusst zu kommunizieren.

Ich möchte, dass meine Bilder die Erinnerungen des Betrachters aktivieren, eine angenehme, aber auch rätselhafte Präsenz erzeugen und Assoziationen provozieren.
"
Biografie
1960 Pia Andersen, geboren in Frederikshavn, Dänemark
1981-86 Schule für Kunst und Handwerk, Kolding
1983-85 Akademie der Bildenden Künste, Krakau, Polen

Statement der Künstlerin
So wie Farbe relativ ist, geboren von ihren Nachbarn, ist auch die Wahrnehmung relativ, abhängig vom Wissen, der Geschichte und der Situation des Betrachters.

Die Malerei ist mein Versuch, bewusst und unbewusst zu kommunizieren.

Ich möchte, dass meine Bilder die Erinnerungen des Betrachters aktivieren; eine angenehme, aber auch rätselhafte Präsenz schaffen und Assoziationen hervorrufen.

Sammlungen
Das Nationale Museum der Schönen Künste, Kopenhagen
Leopold Hoesch Museum, Duren, Deutschland
Museum am Ostwall, Dortmund, Deutschland
Szombathely Museum, Szombathely, Ungarn
Musee de Petit Format, Couvin, Belgien
Die Neue Carlsberg Stiftung
Das Haus des Parlaments, Christiansborg, Kopenhagen
Hjorring Museum der schönen Künste
Oaxaca-Museum, Oaxaca, Mexiko
Landkreis Drangedahl, Telemark, Norwegen
Privatsammlungen in Deutschland, USA, Mexiko, Japan, Brasilien, Türkei, England, Norwegen und Dänemark.

Artworks

  • Verano seco

    Verano seco

    150 x 180 cm / USD 15,000.00

  • Uummataasaq

    Uummataasaq

    90 x 80 cm / USD 5,200.00

  • Sicily

    Sicily

    70 x 50 cm / USD 4,700.00

  • Qajaasaq

    Qajaasaq

    90 x 30 cm / USD 3,000.00

  • Asiapark

    Asiapark

    90 x 30 cm / USD 3,000.00